L4Re Operating System Framework

L4Re Betriebssystem-Komponenten

Die Komponenten des L4Re Operating System Framework ermöglichen maßgeschneiderte Systemlösungen: sicher, schlank und exakt auf Ihren Einsatzzweck zugeschnitten.

L4Re Operating System Framework

Die minimale Trusted Computing Base für Ihr System

L4Re Operating System Framework

Das L4Re Operating System Framework mit seiner modularen Architektur basiert auf jahrzehntelanger Entwicklung. Es ermöglicht passgenaue, schlanke Systemlösungen, exakt zugeschnitten auf Ihre Anwendung. Mit einheitlichen Schnittstellen (APIs), dem L4Re Microkernel, dem L4Re Systemkern und den L4Re Anwendungsdiensten können wir minimale anwendungsspezifische Strategien und Regeln festlegen, ohne kritische Teile des Systems unnötig aufzublasen und oder unabhängige Komponenten zu beeinflussen.

Kernkonzept nutzt das L4Re Operating System Framework als Plattform und Baukasten, auf deren Basis wir minimale Betriebssystem-Lösungen und Hypervisor-Virtualisierungen umsetzen. Dem Prinzip der geringsten Privilegien (POLA) folgend, bieten wir so eine Zero Trust Architektur.

Während herkömmliche Betriebssysteme mehrere komplexe Versuchsumgebungen brauchen, um Zugänge nach dem Prinzip der geringsten Prinzipien (POLA) zu schützen, wurde unser L4Re Operating System Framework von Anfang an nach dieser Prämisse entwickelt. Sie ist die Seele des L4Re Betriebssystems, für den Schutz Ihrer Anwendungen und Dienste.

Mit ihren hochmodernen Sicherheitsmechanismen für objektorientierte Elemente sichert die Multi-Server-Architektur des L4Re Frameworks (bekannt von dezentralen Systemen) höchste Sicherheit bereits durch den Aufbau. Unser Baukastensystem umfasst den L4Re Microkernel, die L4Re Core Foundation, die L4Re Betriebssystem-Services, die L4Re Betriebssystem-Libraries und die L4Re Anwendungsdienste.

L4Re Core Foundation - der Systemkern

Der L4Re Systemkern stellt die grundlegenden Software-Dienstleistungen und Abstraktionen für das L4Re Betriebssystem und die Anwendungsdienste zur Verfügung. Der L4Re Microkernel und der L4Re Systemkern wurden gemeinsam entworfen, sodass sie eine generische Oberfläche bieten, die für jeden Anwendungsfall passt.

Der L4Re Systemkern unterstützt ein ausgewähltes Set an Schnittstellen mit POSIX und C++ Standard. Dies macht es einfacher, bestehende Softwares zu portieren und schützt Ihre Investition, während Sie sofort von der verbesserten Sicherheit des L4Re Operating System Framework profitieren können.

Die L4Re Betriebssystem-Services

Das L4Re Betriebssystem stellt grundlegende Services für Ihre Anwendung zur Verfügung. Das L4Re Operating System Framework beinhaltet unter anderem Services zur Archivierung (MMC, AHCI, NVMe) und zur virtuellen Vernetzung von Anwendungen, basierend auf VirtIO und GUI.

Die L4Re Betriebssystem-Programmbibliotheken

Die L4Re Operating System Libraries sind eine Sammlung von Unterprogrammen zur Implementierung der L4Re Betriebssystem-Services. Sie können diese Bibliotheken auch verwenden, um Ihre eigenen Services einzurichten. Der L4Re Baukasten bietet Ihnen Bibliotheken für grundlegende Anwendungen wie libc und C++, aber auch virtIO, Gerätetreiber und Event Handling für ereignisorientierte Software.

Die L4Re Anwendungsdienste

Die L4Re Application Services bieten Dienste für andere Anwendungen und sind gleichzeitig selbst die Anwendungen. Dies kann etwa eine native L4-Anwendung (eine sogenannte Micro-App) sein oder auch eine virtuelle Maschine (VMM), auf der Ihre existierenden Anwendungen laufen.

Der L4Re Mikrokernel

Der L4Re Mikrokernel hat ein hochmodernes Sicherheits-Design mit umfangreichen Capabilities und lokalen Namespaces für Anwendungen, die in anderen Systemen nur nachträglich als Features eingefügt werden. Als Grundlage des L4Re Betriebssystems und des L4Re Hypervisor Frameworks ist er die Basis für flexible, statische oder dynamische Systeme, die den Einsatz von Echtzeit-, Timesharing- und Virtualisierungsanwendungen erlauben. Er skaliert nahtlos, von kleinen Embedded-Systemen bis hin zu großen Servern mit hunderten CPUs und Terabytes an Arbeitsspeicher.

Hier finden Sie eine Liste der Board Support Packages (BSPs) , die bereits heute durch das L4Re Framework unterstützt werden.

L4Re Operating System Framework Logo

Modern, sicher, flexibel

Das bietet L4Re

Mehr über L4Re erfahren

Ihr persönlicher Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Unsere Customer Success Engineers freuen sich darauf, mit Ihnen zu sprechen.